A A A

Naturerlebnis Hüttenberg

KnappenbergHüttenberg liegt auf einer Seehöhe von 700 bis 2000 m im Görtschitzal am Fuße der Seetaler Alpen. Das Grün der die Ortschaften umrahmenden Wälder prägt die Landschaft; 70 % der Gemeindefläche sind bewaldet.

Dies und die Lage abseits großer Verkehrswege sind Garant für eine hochwertige Luftqualität und begründen den Hüttenberger Ruf als Luftkurort. Saubere Luft, klares Wasser und eine intakte Landschaft sind die idealen Voraussetzungen für Erholung und Naturerlebnis.


Naturpark Hörfeld


Hörfeld-MoorDas Naturschutzgebiet Hörfeld-Moor erstreckt sich zwischen den Gemeinden Hüttenberg und Mühlen auf einer Fläche von rund 140 ha. Das Moor ist ein Erlebnis für den Menschen, vielmehr aber noch Lebensraum für selten gewordene Tier- und Pflanzenarten. Hier wurden bereits mehr als 500 verschiedene Schmetterlings- und Falterarten, 125 Vogelarten und über 50 seltene und gefährdete Gefäßpflanzen nachgewiesen.

Entstanden ist das Moor am Ende der letzten Eiszeit. Durch Vermurungen staute sich Schmelzwasser zu einem See, der durch zunehmenden Bewuchs nach und nach verlandete. Dieser natürliche Prozess schuf diese einzigarte Landschaft.

Erfahren Sie mehr auf www.hoerfeld.at!